Projekte im Bereich von Lebensmitteln

2018 lag Sambia auf einem der untersten Plätze des Welthunger-Indexes: 115. Rang von insgesamt 119 betrachteten Ländern. Somit wird die aktuelle Hunger- und Unterernährungssituation im Land als “sehr ernst” eingestuft.

Unsere Zielsetzung: Produktion von nährstoffreichen und vitalisierenden Lebensmitteln

  • Ohne unnötigen künstlichen Zusatzstoffe
  • Biologischer Anbau
  • Einhaltung der Hygienevorschriften
  • Vorbildliche Arbeitsbedingungen

Ziel der Projekte in diesem Bereich ist es Arbeits- und Ausbildungsplätze zu schaffen sowie einen Beitrag zur Diversifizierung der Ernährung der Einwohner Kabwes und zur Bekämpfung der Mangelernährung zu leisten.

  1. Schaffung und Förderung von Arbeitsplätzen: Erdnussanbauern, Angestellte der Aquaponik-Farm, Angestellte für Herstellung der Erdnussprodukte, Lieferanten, SugarFan Verkäufer, Finanzverwalter, Projektmanager
  2. Schaffung von Ausbildungsplätzen für: Aquaponik, betriebswirtschaftliche Grundlagen
  3. Standorte der Produktion und des Verkaufs: alle Projekte werden in der sambischen Stadt Kabwe initiiert. Mit der Erdnussbutter-Produktion soll im Stadtteil Makwati begonnen werden. Das Firmament für weitere Projekte werden wir auf unserem Grundstück im Stadtteil Lukanga legen. Zusätzlich sollen mobile und lokale Verkaufsstände eingesetzt werden.

Unsere Projekte in diesem Themenfeld:


Sie wollen mehr erfahren über Aquaponik und die geplante PV-Aquaponik Ausbildungsanlage? Dann klicken Sie auf PV-Aquaponik Projekt

Mögen Sie Erdnussprodukte? Unter Projekt Nutrito-Erdnussprodukte können Sie herausfinden, was unsere Pläne in Kabwe für diesen Bereich sind

Was verbirgt sich hinter dem Projektnamen “Sugar Fan”? Finden Sie es heraus unter Sugar Fan Projekt